integriertes Wasser-Energie Transitionskonzept
Coers Fläche Lünen
Coers Fläche Lünen
Coers Fläche Lünen
Coers Fläche Lünen
1
 
 

Coers-Fläche Lünen

Das Modellgebiet "Coers-Fläche" in Lünen ist eine für die Wohnbebauung vorgesehene industrielle Brachfläche von etwa 15.800 m². Eigentümer der "Coers-Fläche" ist der Bauverein zu Lünen (BVzL). Im Sinne der Abkopplung abflusswirksamer Flächen ist in dem Quartier eine dezentrale Regenwasserbewirtschaftung vorzusehen.

Im Projekt "i.WET Demonstrationsvorhaben in Lünen" plant das Projektteam zunächst die Implementierung des Konzepts, wobei unterschiedliche Transitionsschritte berücksichtigt werden. Anschließend wird die Bau- und Umsetzungsphase wissenschaftlich begleitet. Derzeit ist der Baubeginn für Ende 2018/Anfang 2019 vorgesehen. Zum Projektteam gehören das Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI, der Bauverein zu Lünen und der Stadtbetrieb Abwasserbeseitigung Lünen. Die wissenschaftliche Begleitung der Umsetzung wird von der Stiftung Zukunft NRW finanziell unterstützt.

Aktuelles

Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI
SAL Die Abwasserberater - Stadtbetrieb Abwasserbeseitigung Lünen AöR
Bauverein zu Lünen
Stiftung Zukunft NRW